News
"
MrSuperCat hat hingeschmissen
Sven Kallenbach am 26.04.2011 um 23:01 (UTC)
 "Das kann ich nicht glauben!", war eine von vielen Reaktionen. Doch! Mitten in der Saison 2010/11 habe ich mich als Mannschaftsbetreuer beim Lommatzscher SV ausgeklinkt. "Warum?" - Die Frage ist schnell beantwortet - eine aus meiner Sicht völlig niveaulose Zusammenarbeit mit dem Trainer und gezieltes Mobbing gegen meine Person. Ja, es sind knallharte Vorwürfe, aber wenn die Hilfe, welche ich Anfang März gesucht habe, auch nicht eintrifft, dann ist es besser, sich loszusagen. Ich hatte Tränen in den Augen, als ich am 14.04.2011 diesen Entschluß fasste, denn so wollte ich keineswegs den LSV wieder verlassen. Ausgerechnet vor dem Spiel in Weixdorf! Und schon gar nicht, nachdem auch die 3. Bezirksliga-Saison erfolgreich enden wird.

Es tut mir leid, die Mannschaft so kurzfristig im Stich gelassen zu haben, aber ich bin nicht mehr bereit mich den Sticheleien und haltlosen Abwertungen eines Einzelnen auszusetzen. Schon gar nicht, wenn sie sich auf meine gesundheitliche Situation legen.

Dem Team wünsche ich alles Gute für die verbleibenden Partien, weiterhin volle Erfolge wie zuletzt gegen Freital und in Weixdorf. Meine Arbeit als Mannschaftsleiter beim Lommatzscher SV, als Pressesprecher und Gesatlter der Internetpräsentation, und des Spieltagsflyers sowie weiterer anderer Aufgaben endet hier.

Eine Rückkehr schließe ich aus, denn das Fass ist nun einmal übergelaufen. Die nächsten Wochen bis in den Juni werden mir den nötigen Abstand bringen, da bin ich mir sicher!
 

Es ist soweit ...
Sven Kallenbach am 10.11.2008 um 22:20 (UTC)
 Am kommenden Sonnabend gibt es ein Wiedersehen! Ein Wiedersehen mit dem Radebeuler BC, bei dem ich die letzten 3 Jahre lang tätig war. Einen ersten Vorgeschmack habe ich am Sonntag in Dresden (der RBC verlor 2:4 gegen Dynamo's Dritte) nehmen können. Herzlichst begrüßt von den Offiziellen und Fans des RBC, befragten die mich natürlich, ob ich spionieren wolle. Vielleicht!

Der Lommatzscher SV wird beim Aufstiegskandidaten krasser Außenseiter sein, aber alles geben, da bin ich mir sicher, endlich den ersten Sieg auf gegnerischem Platz oder wenigstens einen Auswärtspunkt ergattern zu können.

Ich bin gespannt, freue mich auf das Wiedersehen, und sollte ich am Ende mit roten Haaren vom Platz laufen, dann ...
 

.. is coming home
Sven Kallenbach am 13.07.2008 um 09:44 (UTC)
 Die Würfel sind gefallen. Die nächste Fußball-Saison wird "MrSuperCat" wieder beim LOMMATZSCHER SV verbringen! Sicherlich hatten es die Spatzen von den Dächern gerufen, deshalb aber bedarf es auch einer Reputation und Analyse dem Vergangenen und Bevorstehenden gegenüber:
Warum zurück nach Lommatzsch?
Nach 3 Jahren "Radebeuler BC" war ich einfach satt. Die Stadt der Millionäre versucht Fußball zu präsentieren und den Erfolg einzukaufen. Nur gelingt das nicht, wenn man jedes Jahr den Spielerkader wechselt und erst recht nicht, wenn man sich nicht als Team präsentiert. Das gilt sowohl für das Umfeld des Vereins, für das Management, wie auch die Mannschaft mit ihrem Betreuerstab selbst. Ich habe daran auch nichts ändern können, bin selten verstanden worden, noch habe ich mich entscheidend einbringen dürfen. Ja, wenn Du mehrfach ein Problem angesprochen hast und dieses dennoch nicht aus dem Weg geräumt wird, dann verliert man schon mal die Lust.

Spätestens nach dem Abgang von Horst Rau sen., "einem Fußball-Fachmann wie er im Buche steht" und dem späteren Verlust weiterer Spieler wurde mir bewußt, dass in Radebeul Fußball nicht zu gestalten ist. Du rennst gegen ein Mauerwerk und prallst mit mehreren Schrammen zurück. Die nächsten Spieler verließen den Verein, und man vergriff sich über den Grenzweg hinweg. Tschechische Kicker, nicht gerade charakterlich fest, rückten in den Bestand.

Ich wollte eigentlich ganz aufhören (einfach mal Luft holen und mir alles aus der Ferne betrachten), dann aber saß ich eines Tages wieder einmal in meinem Lieblings-Sportlerheim (ein solches hat Radebeul ja nicht einmal). Wir haben diskutiert über meine Zukunft, natürlich auch über Fußball, und als auch noch Lommatzsch's Mannschaftskapitän Mario Oster sich zu mir setzte und meinte, "für die Bezirksliga brauchen wir auch im Umfeld Verstärkung", da konnte ich einfach nicht mehr nein sagen. Ja, viele Freunde und Kritiker haben Recht behalten: "Der hört nicht auf!"

Es hatten sich eine Reihe namhafte Vereine bemüht, meine Dienste in Anspruch nehmen zu wollen. Denen sage ich heute DANKE, denn dies ist ein Feedback wie man es gerne aufnimmt (nicht wie beim RBC, wo alles plastisch und nur von wenigen Einzelnen übermittelt wird). Und deshalb habe ich mich dann auch für den LSV entschieden. Der Teamfaktor war ausschlaggebend! Dieser ist in Lommatzsch ausgeprägt, wie in nur wenigen anderen Mannschaften der Bezirksliga. Wenn ich heute die Mannschaftsliste schreibe und den Spielplan verlese, sehe ich immer noch in die Augen von sage und schreibe 11 Kickern, die vor 3 Jahren dabei waren, als man in die Bezirksklasse abrutschte. Meist ist es anders, "fliegen Mannschaften nach einem Abstieg auseinander", hier nicht. Nein, man ist näher zusammengerückt und hat sich entschieden, noch einmal Anlauf in der Bezirksliga zu nehmen. Stefan Kriehn und Peter Rennert, die sich um die Betreuung und Medienarbeit kümmern, werde ich beratend zur Seite stehen. Gemeinsam werden wir uns um die Belange der Mannschaft kümmern, in welcher der Zusammenhalt oberste Priorität behält. Auf geht's, das Ziel heißt "Klassenerhalt" und ab heute: "Nicht die Kleinen ärgern, sondern die Großen", die die sich den Erfolg mit unzähligen Spielerwechseln erhaschen wollen.
 

Entscheidung vertagt
Sven Kallenbach am 18.06.2008 um 22:09 (UTC)
 ... es sind nur noch 2 Vereine auf meiner Liste, falls ich in der neuen Spielserie dann doch wieder am Spielfeldrand aktiv sein werde.

Die Entscheidung gestaltet sich jedenfalls zur Zeit schwieriger, als ich es erwartet habe. Deshalb kann ich heute noch nicht sagen, wo ich ab dem 01.07.2008 als Funktionär tätig sein werde.
 
Kommentar von Rene´( aikenickgmx.de ), 20.06.2008 um 18:54 (UTC):
Lommatzsch ist ja ni weit weg von zu Haus...???;-)


Ohne Fußball geht es "bei MrSuperCat" nicht!!!
Sven Kallenbach am 12.06.2008 um 14:17 (UTC)
 All jene, die mir eine Wette anboten, in der es heißt, "auch nach dem RBC wird es ohne Fußball-Tätigkeit Wochenende für Wochenende für Dich nicht gehen" und auf welche ich dann auch noch eingegangen bin, werden aller Wahrscheinlichkeit nach recht behalten.

Zunächst einmal möchte ich mich aber bei den inzwischen 6 Vereinen bedanken, die bei mir angeklingelt haben und anfragten, ob ich denn Interesse hätte ein neues Team, ein neues Aufgabenfeld zu übernehmen. Danke für diese Wertschätzung, für dieses Vertrauen in meine Fußball-Fanatik!

Ich lege mich jetzt fest: Am Mittwoch, den 18.06.2008 werde ich hier auf meiner persönlichen Homepage mitteilen, wie ich mich entscheiden werde! Einer aus 6, oder doch erst einmal "Auszeit" !
 

Neue Saison - neues Aufgabengebiet für MrSuperCat
Sven Kallenbach am 05.06.2008 um 21:27 (UTC)
 Nach den gesundheitlichen Turbulenzen im letzten Jahr ist es Zeit, einen Gang zurückzuschalten. Ab der neuen Spielserie wird MrSuperCat nicht mehr als Schiedsrichter tätig sein, zumindest nicht für das Kontingent des Radebeuler BC. Erfahrungen und Fußball-Wissen aus seiner langjährigen Tätigkeit, ob als Funktionär oder Schiedsrichter, will MrSuperCat demnächst den, vor allen jungen, Kollegen der pfeifenden Zunft zukommen lassen. Am Sonnabend geht's daher zum Schiedsrichter-Beobachter-Lehrgang nach Meißen!
 

<-Zurück

 1  2 Weiter -> 





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Welchen Eintrag kommentieren?
Ihr Name:
Ihre E-Mail-Adresse:
Ihre Nachricht:

Mein nächstes Fußball-Spiel
 
14.09.2013 LSV gegen Mittweida
Facebook Like-Button
 
Werbung
 
"
www.wetter.com
 
 

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=